• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Eugen Banauch, Mag. Dr. MA.

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Studium der anglistischen und germanistischen Literatur- und Kulturwissenschaften an der University of Ottawa, University of Sussex (MA) und der Univ. Wien (Mag. Phil; Dr. phil - jeweils mit Auszeichnung).

 

Berufliche Stationen:

2018; 2011-2015:

Programmleitung PEEK ( Programm zur Entwicklung und Erschließung der Künste) beim ö. Wissenschaftsfonds (FWF); wiss. Projektbetreuer für GSK Anträge und Projekte. Entwicklung des Richter-PEEK Programms.

2016-2018:

Ass. Prof. (non-TT; 50%) American and Canadian Studies, UWien.

2016-2018:

Selbstständige Tätigkeit im Wissenschaftsmanagement; Einwerbung nationaler und europäischer Förderungsmittel.

2010-11:

Gastprofessur (OeAD) an der Hebrew University, Jerusalem.

 

Tätigkeiten als Univ. Ass. (pre-/post doc) an der UWien, als wiss. Mitarbeiter in FWF Projekten und als Lehrbeauftragter.

 

 

 

Berufliche Erfahrungen:

Forschungen u.a. zu transatlantischen Studien, Popularmusik und -kultur, dem jüdischen Exil in Nordamerika.

Inter/nationaler Experte zu Bob Dylan.

Langjährige Lehrerfahrung an Universitäten und in der Erwachsenenbildung.

Internationale wissenschaftliche Vortragstätigkeit durchwegs auf Englisch.

Zahlreiche Coaching-Workshops an diversen Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

Gutachterliche Tätigkeit für wissenschaftliche Fachzeitschriften.

Council Member der Gerson Lehrman Group (GLG).

Konzeption und Organisation zahlreicher Third Mission Events wie Round-tables, Lesungen, Musik/-Events, Buchpräsentationen und von akademischen Konferenzen.

 

Auszeichnungen, Preise und Förderungen:

2012 Auszeichnung der Stadt Wien für erfolgreiche Konferenzorganisation.

2010/11 Stipendien der ö. Forschungsgemeinschaft.

2009 ÖFG Förderung der Drucklegung der Monografie Fluid Exile.

2008 Stipendium der US Regierung: Study of the US Institutes; u.a. Berkeley, Georgetown, Louisville.

2008 Verleihung des Ehrenbürgertitels der Stadt Louisville, Kentucky.

2008 Science Award der österreichisch-kanadischen Gesellschaft.

2006 Faculty Enrichment Grant der kanadischen Regierung: UBC, UVictoria.

2001-4 Mehrere Forschungsstipendien der Universität Wien.

 

Publikationen:

Eugen Banauch. Refractions of Bob Dylan – Cultural Appropriations of an American Icon. Manchester University Press. 2015 (peer-reviewed)

Eugen Banauch, Alexandra Ganser, Martin Blumenau. Austrobob - Österreichische Aneignungen von Bob Dylans Poesie und Musik. Wien: Falter-Verlag, 2014. (populärwissenschaftlich)

Eugen Banauch. Fluid Exile. Jewish Exile Writers in Canada. Heidelberg: Winter, 2009. (peer-reviewed)

Eugen Banauch, Daniel Winkler et al. Apropos Canada / À Propos du Canada. Frankfurt: Lang, 2010.

Eugen Banauch, Heinz Tschachler, Simone Puff. Almighty Dollar. Wien: LIT-Verlag, 2010.

Zahlreiche Aufsätze in Sammelbänden und Jahresschriften

 

Aktuelle Publikationen 2018/19:

Eugen Banauch, A. Damianisch und A. Wald. „Art and research funding. A report based on the first SAR Expert Meeting of Funding Agencies”. Booklet. FWF und SAR, 2018.

Eugen Banauch. “Writing the Holocaust in Canada”. In: Marc-Oliver Schuster (ed.) Austria & Canada: Cultural Relations. Canadiana Oenipontana. Innsbruck University Press. (accepted).

Eugen Banauch und A. Höglinger (FFG). „Research Collaboration between Austria and Canada at National and European levels”. In: Moser (ed.). Austrian-Canadian Relations in the Past Twenty Years. Innsbruck University Press. (accepted).

 

Interviews:

"All I do ist protest - Der Kulturwissenschaftler und Dylanologe Eugen Banauch im Gespräch" Interview mit Julia Engelmayer, Dramaturgin des Landestheaters NÖ für das Programmheft von Times Are Changing, 2017.

Ö1. Leporello. Eugen Banauch zur den Neuübersetzungen von Dylans Lyrics und Tarantula. Dezember 12, 2016.

Interviews Ö1, ORF2, ORF.at, APA und Tencent anlässlich des Literaturnobelpreises an Bob Dylan 2016. click

Dossier zur künstlerisch-wissenschaftlichen Forschung. Jan 30, 2014 apa.at

Über die österreichische und israelische Hochschullandschaft. Sept 20, 2011 derstandard.at

Über die "Refractions of Bob Dylan" Konferenz. Mai 12, 2011 stadtbekannt.at