Foto

David Paulig,

Lehrender für Musiktheorie

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

David Paulig wurde in Limburg an der Lahn geboren und studierte in Köln Musik und Geographie auf Gymnasiallehramt. Im Anschluss studierte er an der Hochschule für Musik und Tanz (HfMT) Köln Tonsatz bei Tilmann Claus, Hörerziehung bei Friedrich Jaecker sowie Instrumentalpädagogik Blockflöte bei Ursula Schmidt-Laukamp. 2011 schloss er seine Diplomstudiengänge ab. Zwischen April 2012 und Oktober 2014 hatte er Lehraufträge für Tonsatz, Gehörbildung und Analyse an der Evangelischen Kirchenmusikhochschule Herford und an den Musikhochschulen in Detmold, Hannover und Karlsruhe. Zusätzlich sang er bis 2013 im RSH-Vokalensemble der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf unter der Leitung von Anders Eby. Mit der Blockflöte konzertiert er regelmäßig in unterschiedlichen Besetzungen und gibt Unterricht sowie Seminare für Blockflötenensembles und Einzelschüler. Seit Oktober 2014 ist er Senior Lecturer an der Universität Mozarteum Salzburg in den Bereichen Musiktheorie, Gehörbildung, Analyse, Improvisation und Generalbassspiel.