Foto

Moritz Guttmann, Mag. Mag.

Lehrender für Kinder- und Jugendchorliteratur

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Moritz Guttmann wurde 1972 geboren und studierte Schulmusik, Instrumentalpädagogik und Konzertfach Oboe und Blockflöte an der Universität Mozarteum Salzburg sowie Chor- und Orchesterleitung bei Walter Hagen-Groll und Herbert Böck.

Seit 1998 ist er Lehrer am Privatgymnasium Borromäum und an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Salzburg, wo einen Jugendchor leitet. Neben seiner pädagogischen Tätigkeit als Musikerzieher und Chorleiter ist er auch als Oboist in verschiedenen Orchestern tätig. Er führte seine Chöre und Ensembles auf zahlreiche Konzertreisen. Als Landesjugendreferent des Österreichischen Chorverbandes leitet und organisiert er seit 2005 wiederholt Fortbildungen, Jugendsingwochen und Jugendchortreffen.

Mit dem Männervokalensemble „Voices Unlimited“ ist er seit 2008 Kulturbotschafter der Stadt Salzburg. Das Ensemble entstand 2003 fast ausschließlich aus Schülern und ehemaligen Schülern des Borromäums und ist mittlerweile ein eigenständiges Ensemble bestehend aus Musikern, die sich alle gleichermaßen der künstlerischen Arbeit widmen. Das Ensemble wurde bei den World Choir Games in China 2006 mit der Goldmedaille und dem Titel „World Choir Champion“ ausgezeichnet und konzertiert bei renommierten Konzertveranstaltungen, u.a. in Frankreich, Spanien, Deutschland, USA, China, Südafrika, Italien, Litauen, Lettland und Estland. 

Guttmann ist Referent bei diversen Chorleiterseminaren und seit 2010 Lehrbeauftragter an der Universität Mozarteum und an der Pädagogischen Hochschule Salzburg. 2010 erhielt er den Erwin-Ortner-Preis zur Förderung der Chormusik.