Foto

Klaus Kircher,

Lehrender für Jazz und Pop

  • Mirabellplatz 1/I (Raum: A01009)
  • 5020 Salzburg

Klaus Kircher wurde 1965 in Salzburg geboren und studierte Kontrabass an der Universität Mozarteum Salzburg bei Martin Bürgschwendtner. Er nahm an Workshops bei Hans Rettenbacher, Albert Kreuzer, Miroslav Vitous, Wolfgang Muthspiel, Peter Herbert und Skuli Sverison teil.

Seit 1985 arbeitet er als freiberuflicher Musiker (Bass und Gitarre) und zudem hält er diverser Workshops und Bandcoachings ab. Neben seiner Tätigkeit in unzähligen Projekten und Bands arbeitete er auch am Landestheater Salzburg und am Schauspielhaus Salzburg in verschiedenen Produktionen (u.a. Linie1Sie spielen unser LiedDas Hausgeisterhaus und Meine Stille Nacht).

Er arbeitete u.a. mit Willi Resertarits, Joe Sample, Dominic Miller, Allan Praskin, Peter O’Mara, Hans Rettenbacher, Rudi Wilfer, Karl Ritter, Tony Scott, Bill Ramsey, The Platters, Hazy Osterwald, Wolfgang Puschnig, Hansi Lang, Wolfgang Ambros, Schiffkowitz, Perter Kraus, Boris Bukowski, Ranajit Sengupta, Angelika Kirchschlager, Wolfgang Muthspiel, Harry Ahamer, Thoma Stipsitz und Josef Hader zusammen.

Seit 2003 Lehrtätigkeit für Jazz und Pop an der Universität Mozarteum Salzburg.