Ausstellung  |  Workshop
methods of note-taking/observing - Bani Abidi
Storytelling Workshop für Studierende des Departments für Bildende Künste & Gestaltung
01.12.2022|19:00
Salzburger Kunstverein - Künstlerhaus | Hellbrunner Straße 3 | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Department für Bildende Künste und Gestaltung
Ausstellungsdauer: 15.10. - 04.12.2022

In Kooperation mit dem Salzburger Kunstverein werden zur Finissage der Ausstellung Bani Abidi (15. 10. - 04. 12. 2022) die Arbeiten präsentiert, die in einem intensiven Workshop mit der Künstlerin entstanden sind. Der Workshop widmet sich Methoden der Beobachtung und Geschichtenfindung. In der Präsentation können Besucher*innen diese Geschichten erleben.

Bani Abidi ist eine pakistanische Künstlerin, die mit Video, Fotografie und Zeichnung arbeitet. Sie studierte Bildende Kunst am National College of Arts in Lahore und an der School of the Art Institute of Chicago. In ihren Arbeiten verwischt sie die Grenzen zwischen Fakt und Fiktion und beleuchtet die Absurditäten des täglichen Lebens. Die von ihr inszenierten Szenen werden von anonymen Figuren dargestellt, die um kleine Gesten des Widerstands ringen. Dies geschieht im Allgemeinen vor dem Hintergrund von Staatsmacht und Nationalismus. Sie glaubt an die Kraft des Lachens und setzt den Humor in ihren Arbeiten gekonnt ein.
Ihre Werke sind seit mehr als einer Dekade international zu sehen: Museum of Contemporary Art (Chicago 2022), Gropius-Bau (Berlin 2019), Lahore Biennial (2018), Kiran Nadar Museum of Art (Delhi 2016), 8. Berlin Biennale (2014), Guggenheim Museum New York (2013), documenta 13 (Kassel, 2012) und viele mehr.

Eine Veranstaltung der Klasse für Zeichnung und Grafik des Departments für Bildende Künste und Gestaltung und des Salzburger Kunstvereins.
Logo