Konzert
Vivaldi In Festa
Barocknacht
27.05.2022|17:00
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Department für Alte Musik
Wie jedes Jahr präsentiert das Department für Alte Musik die „Barocknacht" - fünf Konzerte an einem Abend.
In diesem Jahr ist der Höhepunkt des Abends, der im Zeichen Antonio Vivaldis und den mit ihm verbundenen Komponisten steht, die Serenade La Senna Festeggiante (1726) auf ein Libretto von Domenico Lalli, die dem König von Frankreich, Ludwig XV gewidmet war. Domenico Lalli stand in den Diensten des Grafen Franz Anton von Harrach, Erzbischof von Salzburg und war von 1727 bis 1740 als Hofdichter Kaiser Karls VII in Wien tätig.

Es werden auch Kammermusikkonzerte mit Musik von der Renaissance bis zum Klassizismus aufgeführt, von Studierenden der verschiedenen Klassen des Departments für Alte Musik.

Die Serenade wird vom Department für Alte Musik im September in Siena im Rahmen des Kooperationsprojekts zwischen der Universität Mozarteum und der Accademia Chigiana in Siena erneut aufgeführt.

PROGRAMM:

17.00 Uhr: Konzert "I Fifari della Serenissima"
Consort Musik für Traversflöten- Madrigali und Concerti von der Renaissance bis zur Klassik
Traverso-Klasse Marcello Gatti

17.45 Uhr: Konzert "Violine"
Barockvioline-Klasse Mayumi Hirasaki und Cembalo-Klasse Florian Birsak

18.30 Uhr: Konzert "La Cetra"
Gambenconsort und Cello Sonaten
Gambe-Klasse Vittorio Ghielmi und Barockcello-Klasse Marco Testori

-- PAUSE --

Oboeband Interlude am Eingang des Solitär

20.00 Uhr: Konzert "Il Flauto Veneziano – Original und Fälschung"
Blockflöten-Klasse Dorothee Oberlinger

21.00 Uhr: Orchesterkonzert “La Senna Festeggiante”
Barockorchester des Departments Alte Musik, Leitung: Alfredo Bernardini
Eintritt frei - Reservierung unter shop.eventjet.at/mozarteum