• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Ausstellung
Im Regen wachsen die Blumen doch
Vernissage zur Ausstellung von Cornel Entfellner
11.12.2019|19:00
Galerie DAS ZIMMER | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: ÖH Mozarteum
Ausstellungsdauer: Do, 12.12.2019 bis Fr, 17.1.2020
Öffnungszeiten: Mo. – So., 10.00 – 20.00 Uhr
Die Ausstellung untersucht unterschiedliche Sichtweisen, Beziehungen und Zusammenhänge bei alltäglichen Botschaften wie zum Beispiel Kleidung und Nahrung. Das menschliche Zusammenleben wird durch Symbole strukturiert und definiert. Diese werden dem Publikum als Kunstgegenstände präsentiert, um dadurch den Blickwinkel darauf zu verändern. Konkret stellt sich die Frage nach der Identität: Wo wird das Ich zwischen Symbolen verortet und inwiefern präsentiert es sich in verschieden Beziehungen und Kontexten? Im Regen wachsen die Blumen doch – eine Frage nach der Identität. Eine politische Ausstellung.

Cornel Entfellner (geb. 1995 in Salzburg) studiert an der Universität Mozarteum Salzburg seit 2014 Lehramt Bildnerische Erziehung in der Klasse für Grafik und Zeichnung. Er ist Mitgestalter von Prin[ts] & Graf (Präsentation und Verkauf von Graphiken) sowie des alternativen Kunstorts „alt space omahaus“ (Leerstand in Salzburg) und Gründer der Gruppe19.
Eintritt frei!
Logo