• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Symposium
Mikrotöne: Small is beautiful 2019
Symposion, Ausstellung, Konzerte
28.06.2019-30.06.2019
Bösendorfersaal | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Kleines Studio | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Foyer | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Shakespeare | Kunst & Kulinarisches | Hubert-Sattler-Gasse 3 | 5020 Salzburg
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Institut für Neue Musik
Department Gesang
Department Komposition und Musiktheorie
Internationale Gesellschaft für Ekmelische Musik
Internationales Symposion der IGEM - Internationale Gesellschaft für Ekmelische Musik
Fr, 28.6., 9.40 Uhr: Foyer und Raum 2018
Sa, 29.6., 9.15 Uhr: Bösendorfersaal
So, 30.6., 10.00 Uhr: Bösendorfersaal

Ausstellung in memoriam Franz Richter-Herf
Fr, 28.6. bis So, 30.6., 10.00 – 20.00 Uhr, Foyer

Konzerte
Konzert 1: Iván Hernández – Viertelton-Marimba
Fr, 28.6., 17.30 Uhr, Kleines Studio, Universität Mozarteum

Konzert 2: „Vom Leben das Beste” – Hommage an Franz Richter-Herf
Fr, 28.6., 18.30 Uhr, Kleines Studio, Universität Mozarteum

Konzert 3: „MAR” – Performance
Fr, 28.6., 21.30 Uhr, Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3
Mit dem TRAK Dance Ensemble, Irina Repey (live Video Painting) und Agustín Castilla-Ávila (mikrotonale Gitarren)

Konzert 4: Microtonal Jam Session
Fr, 28.6., 22.30 Uhr, Shakespeare, Hubert-Sattler-Gasse 3

Konzert 5: Laurent Estoppey – Microtonal Saxophone
Sa, 29.6., 15.00 Uhr, Bösendorfersaal

Konzert 6: Johnny Reinhard – „The microtonal Bassoon”
Sa, 29.6., 18.30 Uhr, Bösendorfersaal

Konzert 7: „Stimmung” von Karlheinz Stockhausen
So, 30.6., 18.00 Uhr, Solitär, Universität Mozarteum

Moderation: Agustín Castilla-Ávila, Johannes Kotschy
und Gertraud Steinkogler-Wurzinger

Eine Veranstaltung der Internationalen Gesellschaft für Ekmelische Musik in Zusammenarbeit mit dem Schwerpunkt „Wissenschaft & Kunst” (Programmbereich Vermittlung zeitgenössischer Musik) und der Universität Mozarteum (Department für Komposition und Musiktheorie, Institut für Neue Musik, Department für Gesang)
Das internationale Symposion mit mikrotonalen Spezialisten aus 16 Ländern steht ganz im Zeichen von Franz Richter-Herf (1920-1989) und seiner Frau Maria Richter-Taborsky (1928-2018). Beide waren Lehrende der Universität Mozarteum Salzburg, der ehemalige Rektor Franz Richter-Herf war 1981 Begründer der Internationalen Gesellschaft für Ekmelische Musik.

Weitere Informationen unter: www.ekmelic-music.org
Karten erhältlich an der Tages- bzw. Abendkasse:
Dreitagespass Euro 25,- / ermäßigt Euro 13,-
Tagespass: Euro 15,- / ermäßigt Euro 8,-
Einzelkarte für ein Konzert: Euro 10,- / ermäßigt Euro 5,-
LogoLogo