Top Image
Konzert
oenm: Zykluskonzert 2
mikrophonie
13.01.2018|19:30
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
Veranstalter: oenm . österreichisches ensemble für neue musik
Werke von E. Gee, K. Stockhausen und S. Steen-Andersen

Mitwirkende: oenm . österreichisches ensemble für neue musik
Anna Maria Pammer, Sopran
Michael Pattmann, Einstudierung (Mikrophonie I)
DER NEUE ENSEMBLE-ZYKLUS für zeitgenössische Musik des "oenm" in Kooperation mit der Universität Mozarteum wird mit dem zweiten von vier Konzerten der Saison 2017/18 fortgesetzt. In den Vordergrund rückt dabei die elektroakustische Verstärkung bzw. die Technologie, die dahinter steht. Das Konzert rückt mit dem Mikrophon das wichtigste aller Geräte ins Rampenlicht und macht es selbst zum Musikinstrument.

DIE KOMPONISTEN: Karlheinz Stockhausens 1964 entstandene Komposition "Mikrophonie I" ist ein Pionierwerk, das der Verstärkungstechnik eine aktive musikalische Rolle gibt. Erin Gee nutzt in ihrer Werkreihe "Mouthpieces" oft mehrere Mikrophone für ein und dasselbe Instrument, um einzelne, ganz bestimmte Aspekte eines Klanges hervorzuheben. Und Simon Steen-Andersen legt mit "On And Off And To And Fro" den Schwerpunkt auf das Eigenleben der Mikrophone, unter anderem wie Mikrophone durch Rückkopplung als Klangerzeuger nutzbar werden.
Karten:
Euro 24,- / erm. Euro 10,-
Kartenbüro der Stiftung Mozarteum
Tel: +43 662 873154
tickets@mozarteum.at
und an der Abendkasse
Logo