• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Foto

Anton Voigt, Univ.-Prof.i.R.

Lehrender Klavier - Pre College

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Anton Voigt erhielt seine Ausbildung am Konservatorium Innsbruck sowie an den Universitäten Innsbruck, Salzburg und Wien. Durch prägende Lehrerpersönlichkeiten wie Margot Pinter, Yvonne Lefebure und Wilhelm Kempff ist er mit der großen Tradition des österreichisch-deutschen und französischen Klavierspiels verbunden. Am Beginn seiner internationale Konzerttätigkeit seit 1972 standen Auftritten in vielen renommierten Konzertsälen (Wiener Musikverein und Konzerthaus, Wigmore Hall in London, Warschau u.a.). Der Neuen Musik ist er durch zahlreiche Ur‐ bzw. Erstaufführungen von Anton Webern, Roman Haubenstock‐Ramati, Erich Urbanner etc. verbunden. 

 

Von 1976–2009 war Voigt Professor für Klavier an der Anton Bruckner Privatuniversität bzw. dem Vorgängerinstitut Bruckner‐Konservatorium in Linz und hielt die Einführungsvorlesung sowie ein Seminar zur Neuen Musik. Als Dekan und Präsidiumsmitglied hatte er wesentlichen Anteil an der Erlangung des Universitätsstatus 2004. Nach erfolgter Habilitierung wurde er zum Universitätsprofessor ernannt, 2006/07 stand er der Universität als Kommissarischer Rektor vor. Seit dem Übertritt in den Ruhestand 2009 ist er wieder verstärkt solistisch tätig, u. a. bei den Donaufestwochen und beim Manchester International Piano Festival, hält Meisterklassen und wirkt als Gastdozent an diversen Universitäten und Musikhochschulen. Als Präsident der European Piano Teachers Association von 2006–2015 repräsentierte Voigt die österreichische Klavierpädagogik bei zahlreichen Kongressen und Konferenzen. Mit der Einrichtung des Pre-College an der Universität Mozarteum 2015 übernahm er als Lektor die Lehrveranstaltung Praxisbezogene theoretische Grundlagen am Werk für Klavier.

 

Anton Voigts musikwissenschaftliches Arbeiten wird durch zahlreiche Publikationen und die Mitarbeit bei prominenten Ausstellungen dokumentiert, u.a. Die Klangwelt Mozarts, Wien 1991, Mozart. Experiment Aufklärung, Wien 2006 und Kulturhauptstadt des Führers, Linz 2008/09). Auf seine Initiative fand 2018 an der Anton Bruckner Privatuniversität ein Symposion zu Eduard Steuermann statt (Mehr als Schönbergs Pianist. Eduard Steuermann und die Aufführungspraxis der Wiener Schule), der Kongressbericht, der auch seinen Beitrag über Steuermann als Lehrer beinhaltet („…eine ganz hervorragende Wiener Schule“), erscheint 2020 in der edition text+kritik.

 

Als Konzertkurator zeichnet Voigt für die Serie Sonntagsmusik im Salon im Oberösterreichischen Landesmuseum Linz verantwortlich (https://www.landeskonzerte.at/), die im November 2019 ihr 20-jähriges Jubiläum feiert.