Top Image
Foto

Univ.Prof. Andreas Groethuysen

Abteilungsleiter Tasteninstrumente

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Andreas Groethuysen, 1956 in München geboren, orientierte sich nach Abschluss des humanistischen Gymnasiums zunächst auf verschiedenen akademischen Feldern (Philosophie, Medizin), bevor es ihn dann endgültig zur Musik zog. Er begann das Klavierstudium bei Ludwig Hoffmann an der Hochschule für Musik in München. Gefördert von der „Studienstiftung des Deutschen Volkes“ ging er dann nach dem Staatsexamen und drei Jahren in der Meisterklasse für ein Jahr nach London, um seine Studien bei Peter Feuchtwanger zu vertiefen.

An das Ende der Studienzeit fügte sich nahtlos die Aufnahme in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ an, die mit zahlreichen Konzerten – Solokonzerten, Kammermusik und Orchesterkonzerten - in der gesamten Bundesrepublik verbunden war. Nach einigen Jahren des solistischen Konzertierens schloss Groethuysen sich dann mit Yaara Tal zu einem Klavierduo zusammen, das seitdem zum Mittelpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit geworden ist.

 

Seit Anfang der 90er Jahre ist das Duo mit Auftritten in den meisten Ländern Europas, in Israel, Japan, China, Nord- und Südamerika auch im internationalen Konzertleben aktiv. Dabei konnte es sich in den weltweit renommiertesten Veranstaltungsrahmen präsentieren wie dem Concertgebouw Amsterdam, den Philharmonien Berlin, Köln und München, der Alten Oper Frankfurt, der Musikhalle Hamburg, dem Hongkong Arts Festival, dem Lucerne Festival, dem Teatro alla Scala Mailand, der Frick Collection New York, der Forbidden City Concert Hall Peking, dem Klavierfestival La Roque d'Anthéron, dem Klavierfestival Ruhr, den Salzburger Festspielen, dem Wiener Musikverein, der Tonhalle Zürich etc., um nur einige wenige zu nennen.

 

Eine exklusive Zusammenarbeit mit der Schallplattenfirma SONY CLASSICAL ermöglichte dem Duo eine ganze Serie von bis heute 30 CDs, die international bei Publikum und Presse auf großes Echo gestoßen sind, mit zahlreichen Preisen (darunter neun mal der „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“, fünf mal der „Echo-Preis“, und der „Cannes Classical Award“) ausgezeichnet wurden und den Markt um etliche Ersteinspielungen bereichert haben. Zu den Schwerpunkten der Veröffentlichungen gehören sicherlich die Einspielungen des Gesamtwerks von Franz Schubert und von Wolfgang Amadeus Mozart.

 

Andreas Groethuysen wurde wiederholt in Jurygremien von nationalen oder internationalen Wettbewerben eingeladen, darunter auch mehrmals als Vorsitzender der Jury beim ARD-Wettbewerb im Fach Klavierduo.

 

Ihre pädagogischen Aktivitäten konzentrierten Yaara Tal und Andreas Groethuysen über viele Jahre auf Meisterkurse im In- und Ausland. 1995 produzierte der Bildungskanal des japanischen Fernsehens NHK mit dem Duo eine achtteilige Reihe mit Unterrichtsstunden für Klavierduos. Ab 2004 betreute das Duo Tal & Groethuysen eine Meisterklasse Klavierduo an der Hochschule für Musik und Theater München. Und seit Oktober 2014 leitet Andreas Groethuysen eine Klasse für Soloklavier und zusammen mit Yaara Tal das Masterstudium Klavierduo an der Universität Mozarteum Salzburg.