Foto

Christine Kisielewsky, Mag.art. Mag.art. Mag.art. BA.

Lehrende für Jazz- und Pop (Gesang)

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Christine Kisielewsky wurde in Salzburg geboren und begann mit fünf Jahren ihre musikalische Ausbildung in klassischeem Klavier an der Universität Mozarteum Salzburg.

Sie studierte Musik- und Instrumentalmusikerziehung sowie IGP Klavier Klassik. 2010 beendete sie die Masterstudien Gesang und Tasteninstrumente der Popularmusik an der Musikuniversität Wien mit Auszeichnung und erhielt dafür zudem den Würdigungspreis als beste Absolventin.

Als Sängerin und Keyboarderin tritt sie seit ihrer Kindheit regelmäßig in verschiedenen Formationen im In- und Ausland auf (u.a. Österreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Türkei und den USA). Sie arbeitete mit KünstlerInnen wie Conchita, Leroy Emmanuel, Bobby McFerrin, Gunkl, Christian Kolonovits, Marianne Mendt, Richard Österreicher, Wolfgang Puschnig und Willi Resetarits und brachte mehrere Alben heraus.

Seit 2005 ist sie Solistin und Vocal-Coach der Favorhythm Gospelsingers, seit 2011 Mitglied der vocal-comedy-Gruppe DIE ECHTEN, die 2015 im Finale von „Die große Chance der Chöre“ stand und regelmäßig als HardChor beim Kabarettgipfel im ORF auftritt. Mit ihrem eigenen Projekten CK 4-TETT und LEELAH SKY veröffentlichte sie 2013 und 2016 jeweils ein Debut-Album und wurde 2017 unter die besten 30 österreichischen SongwriterInnen gewählt.

Von 2009 bis 2016 war sie Dozentin für Jazz- und Popgesang sowie Klavier am Vienna Konservatorium, wo sie von 2012 bis 2016 die POP-Abteilung leitete. Neben Workshops und Tätigkeiten als Vocal Coach unterrichtet sie seit 2013 auch an der PH Salzburg sowie an der Universität Mozarteum Salzburg und Innsbruck Jazz und Pop (Gesang) sowie Klavier.

Weitere Links:
www.dieechten.com
www.leelahsky.com