Foto

Romed Hopfgartner,

Lehrender für Saxofon

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Romed Hopfgartner, geboren 1976 in Lienz, studierte Saxophon bei Florian Bramböck am Tiroler Landeskonservatorium und bei Wolfgang Puschnig an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Als Musiker war er die letzten Jahre in zahlreichen Jazzbands, Kammermusikensembles, Big Bands, Orchestern und Theatern im In- und Ausland tätig – allen voran bei der international erfolgreichen Musicbanda Franui, bei der er nicht nur als Saxophonist und Klarinettist, sondern auch kompositorisch tätig ist. Als Theatermusiker und Komponist konnte er bereits in namhaften Häusern Erfahrung sammeln, darunter u.a. die Salzburger Festspiele, das Burgtheater Wien, das Volkstheater Wien, die Vereinte Bühnen Bozen, das Landestheater Innsbruck, das Sommertheater Hall und die Volksschauspiele Rattenberg. Außerdem wirkte er bei zahlreichen CD-Produktionen mit, vier davon unter eigenem Namen. 2016 erhielt er den Jazzpreis der Stadt Innsbruck und 2018 den Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik mit dem Ensemble Franui für die CD "Ständchen der Dinge".