Foto

Marion Spingler,

Lehrende für Gesang

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Marion Spingler wurde 1962 in Neustrelitz, Mecklenburg, geboren und begann ihre musikalische Aktivität im Grundschulalter mit Gesangsunterricht, Chor, Klavier und Harmonielehre an der Musikschule Neustrelitz. Erste praktische Erfahrungen als Sängerin sammelte sie an der Musikschule Neustrelitz und am Landestheater Neustrelitz. Konzertreisen führten sie in ihrer Schulzeit nach Bulgarien, Polen und Tschechien. Dem Abitur 1981 folgte ein Musikstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin in den Fächern Gesang und Gesangspädagogik. Während des Studiums in Berlin wurde ihr Repertoire um viele kleine Solorollen ergänzt und sie sang u.a. an der Staatsoper Unter den Linden und der Komischen Oper Berlin. Als Gaststudentin ging sie 1982 mit einem Stipendium ans Tschaikowsky-Konservatorium nach Moskau. Im Jahr 1985 schloss sie ihr Studium mit einem Diplom für Gesang und einem Diplom in Gesangspädagogik ab. 1996 zog sie nach Köln, um an der Kölner Musikhochschule Konzertfaches Gesang bei Josef Metternich zu studieren. Während ihres Studiums in Köln war sie an Opernhäusern in Bonn, Essen und Köln engagiert. Sie besuchte Meisterkurse bei Günter Leib, Ruth Berghaus und Harry Kupfer. Eine besondere Zeit war das Engagement in Wuppertal in Zusammenarbeit mit Pina Bausch. In der Hochschulvorbereitungs-klasse an der Musikhochschule „Hanns Eisler“, an den Musikschulen in Neustrelitz, Grünwald, Neuried sowie an der Pädagogischen Hochschule Köln konnte sie Unterrichtserfahrung sammeln, welche sie schließlich 2002 an die Universität Mozarteum Salzburg führten, wo sie seither Gesang und Lehrpraxis Gesang unterrichtet. CD-Aufnahmen, Konzertreisen, Gremienarbeit, Auszeichnungen bei Wettbewerben und Konzerttätigkeit komplettieren ihr künstlerisches Schaffen.