Foto

Klaus Kaufmann,

Lehrbeauftragter für Klavier

  • Mirabellplatz 1
  • 5020 Salzburg

Klaus Kaufmann wurde 1948 in Rosenheim geboren und studierte in München, Salzburg und Stuttgart Klavier und Dirigieren. Zu seinen Lehrern zählten u.a. Wan-Ing Oei-Ong, Wladimir Horbowski und Gerhard Wimberger. Nach seinem Studium begann er an der Musikhochschule in München sowie ab 2000 an der Universität Mozarteum Salzburg Klavier zu unterrichten. Von 1982 bis 1984 folgte er einer Einladung als Gastprofessor für Klavier an die Musikhochschule Musashino in Tokyo. Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn in zahlreiche asiatische Länder. Er wird regelmäßig zu Gastkursen u.a. nach Japan und China eingeladen und er ist Koordinator der Netzwerke ASEA-Uninet und Eurasia-Pacific-Uninet. Zusammen mit EPU hat er auch die Austrian-Chinese-Music-University aufgebaut. Er ist regelmäßig als Juror zu internationalen Wettbewerben wie Maria Canalsin Barcelona, Concorso pianistico in Senigallia, EPTA Wettbewerb in Zagreb eingeladen. Neben seiner pädagogischen Tätigkeit machte er zahlreiche Rundfunk- und CD Produktionen. So spielte er u.a. bei Koch-International mehrere CDs ein.