Top Image

Postgradualer Lehrgang Oper und Musiktheater

Der Lehrgang dient der Vertiefung des in den ordentlichen Studien erworbenen künstlerischen Wissens und Könnens und der Perfektionierung der musikalischen und darstellerischen Fähigkeiten.

Lehrziele sind das Heranführen an höchstes internationales Niveau, musikalische und darstellerische Erarbeitung von einschlägigen Fachpartien sowie die Vorbereitung auf Vorsingen und auf bedeutende internationale Wettbewerbe.

Es wird der interpretatorischen Ästhetik sowie dem stilistischen Verständnis der Vokalwerke Mozarts besonderes Augenmerk verliehen.

Auftrittsmöglichkeiten bei Universitätskonzerten und -veranstaltungen (Projekten, Produktionen) inner- wie außerhalb Salzburgs werden angeboten.


*  Institut für Mozart Opern Interpretation

Voraussetzung für die Zulassung ist der Nachweis eines abgeschlossenen einschlägigen künstlerischen Studiums (Master- oder Diplomstudium) an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

Für die Zulassungsprüfung ist ein Programm vorzulegen, welches mindestens 5 Opernarien aus verschiedenen Stilepochen enthalten muss, welche die Feststellung der gesangstechnischen und künstlerischen Fähigkeiten ermöglichen; 2 davon müssen in deutscher Sprache sein. Daraus wählt die Prüfungskommission ein Vortragsprogramm.

Der Vortrag hat auswendig zu erfolgen.

Die Studiendauer beträgt 2 Semester. Nach Zustimmung der Leiterin/des Leiters im zentralen künstlerischen Fach und der Vizerektorin/des Vizerektors für Lehre besteht die Möglichkeit, den Lehrgang einmal zu wiederholen.

Der erfolgreiche Abschluss des Lehrganges wird durch ein Zeugnis beurkundet.

Der Lehrgangsbeitrag beträgt 750 Euro pro Semester

Zulassungsvoraussetzung:
Für die Zulassung ist von jeder(m) Studienwerber(in) der Nachweis über ein abgeschlossenes Studium in einem der zentralen künstlerischen Fächer an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung und über die bestandene Zulassungsprüfung für den erwünschten Lehrgang zu erbringen.
Bei Diplomen in Fremdsprachen ist eine beglaubigte Übersetzung vorzulegen.

Für die Zulassungsprüfung ist ein Programm vorzulegen, welches mindestens 5 Opernarien aus verschiedenen Stilepochen enthalten muss; 2 davon müssen in deutscher Sprache sein. Der Vortrag hat auswendig zu erfolgen.
Daraus wählt die Prüfungskommission ein Vortragsprogramm.

KONTAKT:

  • Studien- und Prüfungsmanagement

  • Mirabellplatz 1
    5020 Salzburg

  • Tel: +43 662 6198 3322
    Fax: +43 662 6198 3309
    E-Mail: studieninfo@moz.ac.at