Top Image

Universitätslehrgang Kinder- und Jugendchorleitung

Das Ziel des Universitätslehrganges „Kinder- und Jugendchorleitung“ besteht in der Befähigung zur selbständigen Arbeit in der Planung, Durchführung und Organisation von Kinder- und Jugendchorarbeit. In Kooperation zwischen der Abteilung Musikpädagogik der Universität Mozarteum und den Wiener Sängerknaben erzielt der Lehrgang neben der pädagogisch notwendigen Arbeit mit Kinder- und Jugendstimmen eine nachhaltige Anreicherung stimmlicher und chorischer Arbeit und leistet somit eine gezielte Nachwuchsförderung sowohl in Bezug auf Chorsänger/innen als auch auf Kinder- und Jugendchorleiter/innen.
Die im Lehrgang vermittelten, umfassenden theoretischen und praktischen Kompetenzen im Bereich der Kinder- und Jugendchorarbeit orientieren sich an den besonderen Bedürfnissen dieses Praxisfeldes mit seinem breiten Spektrum der Ansprüche an eine verantwortungsvolle und nachhaltige Arbeit mit jungen Stimmen.
Zulassungsvoraussetzung ist der Abschluss eines Studiums oder Lehrganges an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Im Falle freier Plätze können auch Personen mit einer mindestens 3-jährigen Berufserfahrung in einem einschlägigen Tätigkeitsfeld zum Lehrgang zugelassen werden.
Von den Bewerber/innen wird eine Grundkompetenz in Musiktheorie, Klavierspiel und Gesang vorausgesetzt und innerhalb des Aufnahmeverfahrens überprüft.
Die Zulassung zum Universitätslehrgang erfolgt nach Maßgabe der vorhandenen Studienplätze, wobei eine Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen für das Zustandekommen und die Durchführung des Universitätslehrganges notwendig ist.
Der Lehrgang dauert 4 Semester und umfasst 28 Semesterstunden.
Pro Semester sind 7 Semesterstunden zu absolvieren. Der Arbeitsaufwand beträgt nach dem europäischen Creditsystem insgesamt 60 ECTS.
Der Universitätslehrgang Kinder- und Jugendchorleitung wird berufsbegleitend in Form von Wochenendmodulen abgehalten.
Alle Lehrveranstaltungen des Universitätslehrganges sind Pflichtveranstaltungen.
Die Lehrveranstaltungen werden an je 4 Wochenenden im Semester abgehalten (Freitag 14.00 – Sonntag 16.00 Uhr).
Die Unterrichtssprache des Lehrganges ist Deutsch.
Der Lehrgangsbeitrag beträgt für jeden/jede Teilnehmer/in 580,00 € pro Semester.
In einer kommissionellen Prüfung im Ausmaß von 45 Minuten werden am Ende des vierten Semesters theoretische Grundlagen zur Kinder- und Jugendchorleitung überprüft.
Die Voraussetzungen zur Teilnahme an der kommissionellen Prüfung sind:
a) die regelmäßige Teilnahme an allen Unterrichtsmodulen
b) der positive Abschluss aller Pflichtlehrveranstaltungen
c) eine positiv beurteilte umfassende Dokumentation der
lehrgangsimmanenten, verpflichtenden eigenen Chorarbeit (Portfolio)
d) die Erarbeitung und Präsentation der konkreten Kinder- und/oder
Jugendchorarbeit im Rahmen eines Abschlusskonzertes
Die fachliche Qualifikation wird mit dem Titel „Akademischer Experte / Akademische Expertin für Kinder- und Jugendchorleitung“ abgeschlossen.

KONTAKT: