• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image

Bachelorstudium / Masterstudium Orchesterdirigieren

Das Studium Orchesterdirigieren dient der künstlerischen Reife und Selbstständigkeit, der Fähigkeit zu kritischer Reflexion und Selbstevaluierung, der künstlerischen und wissenschaftlichen Befähigung zur Erschließung von musikalischen Kunstwerken aller Epochen, sowie der Befähigung, künstlerische, pädagogische und organisatorische Aufgaben innerhalb des kulturellen Lebens zu erfüllen.
Der Gesamtumfang des Bachelorstudiums Orchesterdirigieren beträgt 180 ECTS-Anrechnungspunkte. Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 6 Semestern.

Ziel des Bachelorstudiums Orchesterdirigieren ist die praxisorientierte und wissenschaftlich fundierte Berufsvorbildung für folgende sich den Studierenden anbietende Felder:
- Dirigentin/Dirigent
- Opernkapellmeisterin/Opernkapellmeister,
- Ensembleleiterin/Ensembleleiter,
- Korrepetitorin/Korrepetitor.
Der Gesamtumfang des Masterstudiums beträgt 120 ECTS-Anrechnungspunkte.
Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 4 Semestern.

Ziel des Masterstudiums ist die Vertiefung und Ergänzung der wissenschaftlichen und künstlerischen Berufsvorbildung auf der Grundlage von fachlich in Frage kommenden Bachelorstudien. Das Masterstudium Orchesterdirigieren befähigt zur Berufsausübung für folgende sich den Studierenden anbietende Felder:
- Dirigentin/Dirigent,
- Opernkapellmeisterin/Opernkapellmeister,
- Ensembleleiterin/Ensembleleiter,
- Korrepetitorin/Korrepetitor,
- Lehrtätigkeit im Bereich Orchester- und Ensembleleitung.

Voraussetzung für die Zulassung zum Bachelorstudium Orchesterdirigieren ist die bestandene Zulassungsprüfung zur Feststellung der künstlerischen Eignung im  Zentralen Künstlerischen Fach. Zudem erfolgt die Überprüfung der Kenntnisse in Musiktheorie (Tonsatz und Gehörbildung), Klavierauszugspiel und Blattspiel, Klavierspiel, und einem Instrument und der Deutschkenntnisse (bei Bewerberinnen und Bewerbern deren Erstsprache nicht Deutsch ist).

Die Zulassung zum Masterstudium Orchesterdirigieren ist vom Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums und von der bestandenen Zulassungsprüfung zur Feststellung der künstlerischen Eignung im Zentralen Künstlerischen Fach abhängig.
Interne sowie externe Bewerberinnen und Bewerber haben im Rahmen der Zulassungsprüfung das künstlerische Potential zur Bewältigung des Masterstudiums nachzuweisen. Ebenso wie für das Bachelorstudium werden entsprechende Deutschkenntnisse vorausgesetzt.