Konzert
Intime Musik - großer Klang
Das Kammerorchester der Universität Mozarteum interpretiert Streichquartettliteratur
27.11.2022|11:00
Solitär | Universität Mozarteum | Mirabellplatz 1 | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Institut für Kammermusik
Anton Bruckner: Adagio aus dem Streichquartett F-Dur, WAB 112
Dmitri Schostakowitsch: Zwei Oktettsätze op. 11
Franz Schubert: Der Tod und das Mädchen d-Moll, D 810
(Fassung für Kammerorchester von Gustav Mahler)

Kammerorchester der Universität Mozarteum Salzburg (ca. 20 Musizierende)
Musikalische Leitung: Gregory Ahss
Dieses Kammerorchesterkonzert ist die Fortsetzung der im März 2022 begonnenen Zusammenarbeit zwischen der Camerata Salzburg und dem Institut für Kammermusik der Universität Mozarteum. Jeweils ehemalige oder gegenwärtige Konzertmeister der Camerata übernehmen dabei die Künstlerische Leitung. Dieses Konzert leitet Gregory Ahss, der gemeinsam mit Giovanni Guzzo die Konzertmeisterposition einnimmt.
Das Kammerorchester der Universität Mozarteum setzt sich aus Master- und Postgraduate-Studierenden zusammen.
Die zu Grunde liegende Idee, Streichquartettliteratur in größerer Besetzung aufzuführen ohne dabei das intime Musizieren eines Streichquartettes zu verlieren, prägt auch das Programm dieses Konzertvorhabens.
Eintritt frei! Reservierung unter shop.eventjet.at/mozarteum