Top Image
Konzert
Faust und Fäustling
Ernstes und Heiteres rund um Faust
14.03.2018|18:30
Konzertsaal Frohnburg | Hellbrunner Allee 53 | 5020 Salzburg
Veranstalter: Institut für Mozart Interpretation (Schwerpunkt: Musiktheater)
WENIGE JAHRE nach der Pariser Uraufführung von Charles Gounods "Faust" gab es 1862 in Wien schon eine Parodie auf diese Oper: "Margarethe und Fäustling" von Julius Hopp. Die herzerfrischende Wiener Variation wird in einem Programm "rund um Goethes Faust" der berühmten Juwelenarie Margarethes gegenübergestellt. Man hört aber auch Vertonungen von Mephistos "Flohlied" durch Ludwig van Beethoven und Modest Mussorgski, Ausschnitte aus der Faust-Oper von Louis Spohr sowie "Mephistos Höllenrufe" – von Johann Strauss in einen Walzer verpackt.

TEILE DES KONZERTES werden am folgenden Abend auf Einladung von Heinz-Lukas Kindermann im Orff-Zentrum München (Österreichisch Bayerisches Forum) unter dem Titel "Alt Wiener Faust. A teuflische Hetz – literarisch und musikalisch" aufgeführt (Do, 15.3., 19.00 Uhr).