Arbeit als freie Choreographin und Tänzerin:
1995–1997 Mitglied der Susan Quinn Dance-Company
1996 Mitglied der Company „Palindrome“, Robert Wechsler
1995 Gründung der eigenen Company „Le Donne Mobili“
1997 / 2003 Choreographische Zusammenarbeit mit Donna Jewell (Head of Dance and Theatre Department, New Mexico, Albuquerque) in Salzburg/ Chicago
1997–2004 Mitglied der Company „Cataracts“ (Beda Percht): u.a. „Haus im Winter“, „Bienen“ (Bozen/Berlin), zahlreiche Outdoor-Performances
1998–2006 Mitglied von LawineTorrén (Hubert Lepka): u.a. „Hannibal“, „Porschehoferöffnung“
1998 1. Preis der Brauschweiger Mediennacht für die Choreographie „Les pas interieures“ zur Musik von André Ruschkowski und Arabella Lorenz