SICH SELBST FÜHREN, BEVOR MAN ANDERE FÜHRT


+ Eigene Verhaltensweisen in der menschlichen Beziehungsdynamik erkenne und die Handlungsfähigkeit in Teams/Gruppen über das „Ich“ als
wichtigstes Instrument steigern
+ Sensibilisierung der Wahrnehmung & Schärfung der Beobachtungsfähigkeiten für Gruppendynamik und Führung
+ Gestärkte Selbstreflexionsfähigkeit, um sich über eigene Stärkenund Schwächen, sowie Gefühle und Motive hinter Verhaltensweisenbewusst zu werden
+ Verbesserte Kommunikations-, Konflikt-, Kooperations- und Kritikfähigkeit,um belastbare zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen


Selbstführung meint die Kompetenz eigenes Handeln, Denken und Fühlen bewusst
wahrnehmen und steuern zu können. Diese Fähigkeiten lassen sich am besten praktisch
erfahrbar machen. Deshalb liegt der Hauptfokus in diesem Seminar auf praktischen
Übungen, wichtigster „Lerngegenstand“ ist also die eigene Person.


Wo: Kaigasse 17, 2. Stock, SE 2.04
Wann: Do., 12.4., 13.4., 14.4., 4.5., 5.5.2018, jew. 09:00-17:00 Uhr
Kursgebühr: 60€, Basis- und Aufbaumodul, 3 ECTS
Anmeldung: über Moz-Online bis Fr., 16.03.2018

 

Dozent: MARKUS RIEDER und  BERNHARD TRAGER