Sponsoring für Projekte

 

+ Erlernen professioneller Gesprächsführungen

+ Zielgruppen erkennen können

+ Eigene Projekte überzeugend präsentieren

Der erste Schritt bei der Sponsor_innensuche ist die überzeugende Darstellung des eigenen Projekts und das Herausarbeiten des Nutzens für den Sponsor/die Sponsorin. Darauf aufbauend, erstellen wir das Anforderungs- profil für den optimalen Sponsor/die optimale Sponsorin einschließlich Branche, Größe und Corporate Social Responsability. Es wird ein erstes Sponsor_inn_enpaket für deinen Favoriten geschnürt, und du bereitest dich auf die professionelle Gesprächsführung vor. 

 

Sponsors for projects

 

+ How to have professional conversations

+ How to identify a target group

+ How to present your ideas convincingly

Finding a sponsor always starts with a convincing presentation of your pro- ject and outlining the benefits to them. This workshop will help you opti- mize your presentation by helping you organize your presentation in terms of compiling and concisely presenting your ideas (concerts, auditions, pro- jects), costs (participation fees, travel and living expenses) and demonst- rating how these undertakings benefit your career. By having a clear and concise presentation ready, you can increase your chances of finding and securing a sponsor for your projects.

Wann: Fr., 16.3. und 20.4.2018, jew. 11:00-18:00 Uhr

Wo: Dachgeschoß, Paris-Lodron-Straße 9, 4. Stock

Unkostenbeitrag: 40 € // Übersteigt dein Budget? Bitte wende dich an die ÖH am Mozarteum! 

Anmeldung: Elisabeth.de_Roo@moz.ac.at bis 15.3.2018 

 

Lorenz Huber MA studierte Dirigieren am Konservatorium der Stadt Wien
und Instrumentalpädagogik an der Universität für Musik und darstellende
Kunst Wien.Er schloss 2009 seinen Master im Fach “Professional Teaching and Training“
an der Donauuniversität Krems ab. Den Diplomlehrgang „Betriebswirtschaft
für Führungskräfte“ beendete er 2011.Es folgten Weiterbildungen in Sponsoring, Innovativem Marketing, Konfliktmanagement/
Mediation, Führungstheorie und Ethik.Zwischen 1995 und 2012 war er als Musiker tätig und leitete mehrere Musikschulen.
In dieser Zeit gründete er die Firma Dakkord Trainings, die er seitdem auch leitet. 
Nach mehrjähriger Leitung des Trainingsbereichs einer Wiener Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Führungs- und Managementsimulation und Sales Trainings, widmet er sich heute als Trainer und Speaker den Themen Leadership Orchestra, Verhandlung und Sponsoring. Er arbeitet aktuell in Österreich, Deutschland, Belgien und den Niederlanden und leitet Lehrveranstaltungen an mehreren Musikhochschulen.