Feldenkrais-Methode für Künstler_innen

Mag. Simone Irmer

  • +  funktionelle Körperarbeit in Bezug zu Instrument und Stimme

  • +  den eigenen Körper besser spüren und einsetzen

  • +  Lösen von Fehlhaltungen und Verspannungen

  • +  leichte Übungen für jeden Tag

    Dieser Gruppenunterricht widmet sich Haltungs- und Bewegungsfragen im Zusammenhang mit dem Instrument bzw. der Stimme. Anatomische und physiologische Zusammenhänge, die für eine gesunde Aufrichtung und einen angemessenen Einsatz von Skelett und Muskulatur gegeben sind, werden erklärt, ausprobiert, erspürt und durch Übungen nutzbar gemacht. Dies wirkt sich nachhaltig positiv auf Haltung, Griffsicherheit, Technik, Intonation, Atmung und Stimmführung aus. Das Instrument und/der die Stimme wer- den immer wieder konkret im Unterricht mit einbezogen.

  • Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken und eine Decke

    Wann:

  • 15.10.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 22.10.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 05.11.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 12.11.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 19.11.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 26.11.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 03.12.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 10.12.2018; 17:15-18:45 Uhr

  • 07.01.2019; 17:15-18:45 Uhr

  • 14.01.2019; 17:15-18:45 Uhr

  • 21.01.2019; 17:15-18:45 Uhr

  • 28.01.2019; 17:15-18:45 Uhr

    Wo: Dachgeschoß, Paris-Lodron-Straße 9, 4. Stock

  • Kursgebühr: 40€ für 12 Einheiten, 2 ECTS / 1 SWS

  • Anmeldeschluss: 12.10.2018
    Anmeldung bei: Elisabeth.de_Roo@moz.ac.at

 

Simone Irmer hat Musik- und Tanzpädagogik studiert und befasst sich seither
mit der Verbindung von Musik, Haltung und Bewegung. Die Feldenkrais-
Methode lernte sie bereits während ihres Studiums 1995 in einem
Gastkurs kennen und beschäftigt sich seither intensiv damit.
Sie ist zertifizierte Feldenkrais-Lehrerin und wurde noch von Mia Segal, der
ersten Schülerin und dann Assistentin von Moshe Feldenkrais ausgebildet.
Sie ist Lehrerin mit langjähriger Erfahrung auf dem Gebiet der Feldenkrais-
Arbeit und spezialisiert auf die Arbeit mit MusikerInnen. Besonders
hier kann Simone Irmer sehr genaue und qualifizierte Unterstützung anbieten,
denn eigens für diese Berufsgruppen entwickelte und perfektionierte
sie ihr Konzept.
Sie ist tätig als Referentin internationaler Fortbildungen (auch für Musiklehrende),
gibt Kurse, Workshops und Einzelstunden. Seit 2006 ist Simone
Irmer unter anderem eine gefragte Gastdozentin und Lehrbeauftragte für
Feldenkrais an der Universität Mozarteum Salzburg und beim Internationalen
Mozartwettbewerb.