Pädagogische Tätigkeiten außerhalb der Universität Mozarteum



1983-1988 Leitung zahlreicher Kurse:
Familiensingwochen
Kammermusikwochen für Jugendliche
Fortbildungen für Schulmusiker, Musikpädagogen und Volksschullehrer 
in den Bereichen Rhythmik und Improvisation
Wochenendkurse für Historischen Tanz
Kurse für Mittelalterliches Mysterienspiel, Tanz im Christentum

\"Clavier\"-Kurse

WS 1989/90	
Meisterkurs für Hammerklavier an der Musikhochschule Karlsruhe
(Lehrauftragsbasis geblockt, 3 x 2 Tage)

25. November 1991	
Konzert (Hammerklavier) und Gastvortrag an der Musikhochschule 
Karlsruhe: \"Von der freyen Fantasie - C.Ph.E. Bach und die 
Improvisationskunst der  Klassik\"

17./18. Dezember 1992		
Gastkurs für Hammerklavier und Seminar an der 
Musikhochschule Karlsruhe: \"Das wiederentdeckte Autograph von 
W.A. Mozarts Fantasie in c-moll KV 475 
und der Sonate KV 457. Neue Hinweise zur Interpretation\"

17./18. Jänner 1994	    	
Meisterkurs für Hammerklavier und Clavichord (für Cembalisten und Pianisten)und Vortrag 
an der Musikhochschule Würzburg: \"Das wiederentdeckte Autograph von 
W.A. Mozarts Fantasie in c-moll KV 475 
und der Sonate KV 457. Neue Hinweise zur Interpretation\"

1995	  	
Kurs für Hammerklavier am Kärntner Landeskonservatorium Klagenfurt

1995/1996	
Mitglied der Jury des Salzburger Landesmusikwettbewerbes

1997           	
(Bereiche Klavier und Blockflöte/Querflöte)
	       	
1996/1997  	
Kurse für Hammerklavier in Lichtenberg/Haus Marteau

1998		
Kurs für Hammerklavier am Richard Strauss-Konservatorium München

Kurs für Hammerklavier an der Schola Cantorum/Musikakademie der Stadt Basel

1998 und 1999 
Kurse für Klavierimprovisation an der Musikakademie Tallinn/Estland

Juli 1998	
Mitglied der Jury des \"6de Concours Pianoforte\" 
beim Festival van Vlaanderen Brugge

seit 1996       	
Teilnehmer der \"Saarbrücker Gespräche\" für Klaviermethodik


Kongresse

Juli 2000	
Vortrag \"Bachrezeption beim Salzburger Mozart?\" 
beim Internationalen Symposium der Salzburger Bachgesellschaft in 
Zusammenarbeit mit dem \"Institut für Musikwissenschaft 
der Universität Mozarteum\" und dem \"Forschungsinstitut 
für Salzburger Musikgeschichte\" an der Universität Salzburg

November 2001 	
Vorträge \"Criteria for Competence in Instrumental Pedagogy\" und  
\"Piano Improvisation - a group lesson\"
bei der International Conference \"Pedagogics of Musical Performing\" 
der Estonischen Musikakademie Tallinn.